Lehmbaustoffe


Lehmputz

Lehmputz ist ein hervorragend geeigneter Putz für Neubau und Sanierung. Lehm ist ökologisch wertvoll und sorgt für ein gesundes und angenehmes Raumklima.

Der Einsatz von Lehmputz hat viele Vorteile:

  • unsere Lehmbaustoffe sind rein natürlich und ohne chemische Zusätze,
  • Lehmputz reguliert die Luftfeuchtigkeit und ist diffusionsfähig,
  • Lehm konserviert Holz: Da Bauholz feuchter als getrockneter Lehm ist, entzieht Lehm, der in Verbindung mit Holz eingebaut ist, dem Holz einen Teil der Feuchte und bewahrt es damit vor Pilz- und Insektenbefall,
  • trockener Lehm wirkt antibakteriell und bietet kein Milieu für Schädlinge,
  • Lehm bindet Schadstoffe,
  • Lehm speichert Wärme,
  • Lehm ist vollständig form- und recycelbar.

Unterschieden wird Lehmputz in Unterputz, Oberputz und Feinputz.

Damit sind individuelle Oberflächengestaltungen möglich, die auch hohen gestalterischen Ansprüchen genügen. Mit den von uns verwendeten ideal eingestellten Lehmmischungen lassen sich alle tragfähigen Untergründe verputzen, insbesondere Holzweichfaser-, magnesitgebundene Heraklithplatten und Schilfmatten.
Lehm-Putze können mit der Hand und mit modernen Putzmaschinen angenehm und leicht verarbeitet werden und sind als nachhaltige Baustoffe jeder Zeit wieder verwendbar. Lehmputz eignet sich auch hervorragend zum Einputzen von Wandheizungen. Putzkanten können mit Eckschutzschienen oder als gerundete Kanten erstellt werden.

Quelle: Conluto


Lehmsteine

Im Außenfachwerk werden vorzugsweise Leichtlehmsteine verwendet, die sich durch ihre Witterungsbeständigkeit auszeichnen. Sie ermöglichen schnelles und rationelles Arbeiten und sorgen für geringe Trocknungszeiten. Trocken eingesetzt sind sie für Schallschutz- und Trockenbaulösungen geeignet.
Für Innengefache sind schwere Lehmsteine eine optimale Möglichkeit den Schallschutz zu verbessern und Speichermasse zu schaffen.

Quelle: Conluto


Lehmbauplatte – modernes Trockenbausystem

Die moderne Lehmbauplatte bietet weitere Einsatzmöglichkeiten des Baustoffes Lehm. Sie vereint dessen Vorteile und ermöglicht schnelles Arbeiten. Das Einsatzgebiet der “lehmorange”-Lehmbauplatte ist die Beplankung von Innenwänden, Holzständerwerken, Trockenbau- oder Lattenkonstruktionen für Trennwände, Vorsatzschalen, abgehängte Decken und den Dachgeschossausbau. Sie sind eine wohngesunde Alternative zu herkömmlichen Gipskartonplatten.

Die “lehmorange” Basis-Lehmbauplatte ist 1250 x 625 mm groß und in den Stärken 22 mm und 14 mm erhältlich.

Lehmbauplatten können Sie auch als Klima-Lehmbauplatte erhalten. In dieser Platte ist ein Kunststoff-Metall-Verbundrohr eingegossen. Nachdem der Wärmebedarf berechnet ist, werden die entsprechende Anzahl Klima-Lehmbauplatten an dem Unterbau befestigt und miteinander verbunden. Die restlichen Flächen werden mit Basis-Lehmbauplatten fertiggestellt.

Lehmbauplatten sind auch als elektrisch betriebenes Heizmodul erhältlich. Durch die integrierte Kohlefaserschicht ist eine schnelle, flexible und punktgenaue Beheizung von Räumen ohne großen Installationsaufwand möglich. Zur Abrundung des Angebots bieten wir Ihnen das “lehmorange” PCI-Speicher-Modul an. Diese Platte bietet ein Ihnen ein modernes Temperaturmanagement (PCM).

moderne Trockenbausysteme mit der Lehmbauplatte moderne Trockenbausysteme mit der Lehmbauplatte moderne Trockenbausysteme mit der Lehmbauplatte moderne Trockenbausysteme mit der Lehmbauplatte

Weitere Informatione finden Sie unter: www.lehmorange.de


Quelle: lehmorange


Lehmfarben


Die Farben der Natur

Da wir großen Wert auf die Natürlichkeit und Naturbelassenheit von Produkten legen, bieten wir Ihnen Produkte von Conlino an.

CONLINO-Produkte schaffen Räume voller Wärme mit einen Hauch südländischer Ästhetik zum Wohlfühlen.

Lehmfarben sind diffusionsoffen, antiallergisch, naturbelassen und einfach zu verarbeiten.

Lesen Sie auf unserer Seite Farben weiter.

Conlino - Die Farben der Natur